100.000 Euro-Darlehen: Prinz Marcus von Anhalt verklagt Pamela Anderson

Prinz Marcus von Anhalt und Pamela Anderson sind seit Jahren befreundet, dennoch verklagte der Adoptiv-Adlige die Schauspielerin nun.

In dem Fall geht es um ein 100.000 Euro-Darlehen, das Anderson vor fünf Jahren von dem 51-Jährigen erhielt und bisher nicht zurückgezahlt haben soll.

"Die beiden kommunizieren derzeit nur über ihre Managements miteinander. Dem Prinzen bleibt deshalb nur der offizielle Weg über eine Klage. Wir haben bereits mehrfach, auch per Einschreiben an Frau Anderson direkt, versucht, das Geld zurückzubekommen. Leider vergeblich", so von Anhalts Anwalt.

Datum: 20.12.2017 | 18:32

Webreporter: mozzer

Quelle: focus.de
  • Kommentare (3)