Fußball: Drittligist Paderborn steht erstmals im Viertelfinale des DFB-Pokals

Drittligist Paderborn hat erneut eine höherklassige Mannschaft aus dem Pokal geworfen und steht nun erstmals im Viertelfinale.

Gestern schlug Paderborn den Zweitligisten FC Ingolstadt mit 1:0. Zuvor kegelte er bereits mit dem FC St. Pauli und dem VfL Bochum zwei weitere Zweitligisten aus dem Turnier.

Damit verbleibt Paderborn als einziger Drittligist noch im Wettbewerb.

Datum: 20.12.2017 | 10:30

Webreporter: mozzer

Quelle: sueddeutsche.de