New York: Mann nahe Times Square in den Kopf geschossen

Mitten in New York wurde einem Mann auf offener Straße in den Kopf geschossen. Der 32-Jährige starb später im Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte.

Vorausgegangen war ein Streit zwischen Täter und Opfer vor einer Bar. Beide kannten sich offensichtlich, so die Polizei.

Die Suche nach dem Täter blieb zunächst erfolglos. In der Millionenstadt ist der Times Square bei Touristen sehr beliebt.

Datum: 19.12.2017 | 21:05

Webreporter: marc01

Quelle: web.de
  • Kommentare (3)