Jan Böhmermann bezeichnet öffentliche G20-Fahndung als "unseriös"

Moderator Jan Böhmermann hat auf Twitter die Hamburger Polizei attackiert, die mit Fotos und Videos öffentlich nach mutmaßlichen G20-Gewalttätern fahndet.

"Hoffentlich täuscht der Eindruck, dass die unseriöse #G20FAHNDUNG der @PolizeiHamburg politisch statt strafrechtlich motiviert ist", schrieb der ZDFneo-Moderator.

Die Polizei antwortete bereits und erklärte, dass ein richterlicher Beschluss gemäß des Strafprozessrechts vorliege.

Datum: 19.12.2017 | 16:41

Webreporter: mozzer

Quelle: focus.de
  • Kommentare (8)