US-Regierung ist sich sicher: Nordkorea steckt hinter "WannaCry"-Attacke

Die Erpresser-Software "WannaCry" hatte im Mai dieses Jahres hunderttausende Rechner weltweit attackiert.

Nun gibt die US-Regierung Nordkorea die Schuld an dem Hacker-Angriff.

"Wir erheben diesen Vorwurf nicht leichtfertig. Er basiert auf Beweisen. Wir sind auch nicht allein mit unseren Erkenntnissen", so der Heimatschutzberater Tom Bossert.

Datum: 19.12.2017 | 10:18

Webreporter: mozzer

Quelle: sueddeutsche.de
  • Kommentare (3)