TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an

Bevor sie Königin von Spanien wurde, arbeitete Letizia als Journalistin und wurde auch Opfer von sexueller Belästigung.

"Ein bekannter TV-Boss bat sie in sein Büro und sagte zu ihr, dass sie einen Job haben könne - aber nur, wenn sie mit ihm ins Bett gehe", schreibt ihr Biograf Miguel Aguilar in seinem Buch.

Der Vorfall ereignete sich im Jahr 2003 und die 45-Jährige war darüber äußerst wütend.

Datum: 18.12.2017 | 11:39

Webreporter: mozzer

Quelle: heute.at
  • Kommentare (8)