Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden

Der Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück setzt sich gegen die andauernde Erreichbarkeit von Mitarbeitern ein.

Hück fordert nun, dass E-Mails, die nach Feierabend geschrieben werden, automatisch gelöscht werden sollen. Bisher werden die Mails beim Mutterkonzern VW unter der Woche zwischen 18 Uhr und 6 Uh gesperrt, doch diese Praxis hält Hück für unsinnig.

"Was nützt dir eine Mailsperre, wenn du ins Büro kommst und erst mal Unmengen an Mails abarbeiten musst", so der Betriebsratschef.

Datum: 18.12.2017 | 10:04

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (9)