Preisanstieg von über 20 Prozent: Eier werden wegen Fipronil-Skandal knapp

Der Einsatz des Insektengifts Fipronil hat für den Verbraucher Folgen beim Eierkauf, denn unbelastete sind knapp und so steigen die Preise.

Eier werden um über 20 Prozent teurer. "Die Verbraucher werden das merken", so Margit Beck vom Branchendienst "Marktinfo Eier und Geflügel".

Im Weihnachtsgeschäft sollen jedoch noch die alten Preise gehalten werden, da noch die für dieses Jahr vereinbarten Konditionen gelten, so Beck.

Datum: 18.12.2017 | 10:00

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (3)