Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat

Die Zukunft in Arzt-Praxen könnte künftig so aussehen, dass der behandelnde Arzt per Videochat eine Diagnose stellt, ein Medikament verschreibt oder Bettruhe verordnet.

In Deutschland ist dies noch nicht erlaubt, sagt Franz Bartmann, Vorstandsmitglied der Bundesärztekammer.

Über das Thema Diagnosen per Bildschirm soll beim Deutschen Ärztetag im Mai 2018 in Erfurt entschieden werden.

Datum: 17.12.2017 | 15:25

Webreporter: marc01

Quelle: zdf.de
  • Kommentare (1)