US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys

US-Cop Ryan Holets aus Albuquerque im Bundesstaat New Mexico hatte eigentlich nur einen Routineeinsatz in einem Kiosk. Nach dem Einsatz bemerkte er eine schwangere Frau, die kurz vor der Entbindung stand, aber sich gerade einen "Schuss" setzen wollte.

Er sprach sie an, "Wieso zum Teufel machst du das? Du wirst dein Kind töten!" Verzweifelt fing sie an zu weinen und erzählte dem Cop ihre Geschichte. "Die Drogen seien für sie der Ausweg in eine sorgenfreie Welt", erklärte sie ihm.

Das berührte den Cop dermaßen, dass er ihr anbot das Kind zu adoptieren, obwohl er schon vier eigene Kinder mit seiner Frau hat. Die Adoption lief völlig problemlos und Mitte Oktober kam Töchterchen Hope dann zur Welt.

Datum: 16.12.2017 | 21:53

Webreporter: Bycoiner

Quelle: mopo.de
  • Kommentare (3)