Studie: Rauchen macht unattraktiv

Laut einer Studie eines Forscherteams der University of Bristol und der Oxford University gelten Raucher im Vergleich zu Nichtrauchern als weniger attraktiv.

In der Untersuchung wurden 23 Gesichter von eineiigen Zwillingen fotografiert, bei denen eine Person Raucher ist, die andere nicht.

Knapp 70 Prozent der Befragten hielten den nichtrauchenden Zwilling für attraktiver.

Datum: 15.12.2017 | 10:55

Webreporter: mozzer

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (6)