Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Auch in Australien sind jahrzehntelang Kinder in kirchlichen und staatlichen Einrichtungen sexuell missbraucht worden, wie eine offizielle Untersuchungskommission in ihrem Abschlussbericht darlegt.

Diese Kommission hat angesichts ihrer Aufarbeitung nun empfohlen, die Zölibatspflicht für Priester abzuschaffen.

Zudem solle die Bischofskonferenz endlich Klarheit zu zwei Fragen fordern: Fällt es unter das Beichtgeheimnis, wenn ein Priester einen Missbrauch beichtet? Und: Darf einem Priester für einen Missbrauch vergeben werden, bevor er die Tat bei der Polizei anzeigt?

Datum: 15.12.2017 | 09:48

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (8)