Jan Böhmermann zeigt bissige "Red Bull"-Satire mit Flüchtlings-Challenge

In der gestrigen Ausgabe des "Neo Magazin Royale" hat sich Moderator Jan Böhmermann bissig und kritisch mit dem Konzern "Red Bull" auseinander gesetzt.

Am Ende des Beitrags forderte er das Unternehmen auf, doch eine Flüchtlings-Challenge auszurichten, das passe in die Philosophie des Konzerns. Die heftigen Aussagen von Chef Dietrich Mateschitz über Flüchtlinge kontrastrierte er mit den satirisch-bitteren Bildern der vermeintlichen Challenge.

Bilder von verzweifelten Menschen im Mittelmeer wurden mit Floskeln von Mateschitz wie "Man muss zumindest alles Machbare versuchen" und realen Red-Bull-Veranstaltungen zusammengeschnitten.

Datum: 08.12.2017 | 11:06

Webreporter: mozzer

Quelle: welt.de
  • Kommentare (4)