"Tote Hosen"-Sänger Campino kritisiert: Sexuelle Belästigung sei "Modethema"

"Die Toten Hosen"-Sänger Campino kritisiert den aktuellen Hype um die "MeToo"-Bewegung.

"Ich finde es schwierig, so ein Thema als Modethema oder als Sau, die durchs Dorf getrieben werden muss, jetzt überall mal eben abzuhandeln - und dann geht alles weiter wie immer", so der 55-Jährige.

Das Thema müsse immer diskutiert werden und nicht, weil es gerade ein Trend sei.

Datum: 08.12.2017 | 10:53

Webreporter: mozzer

Quelle: t-online.de
  • Kommentare (2)