Alwine: Wer will ein ganzes Dorf kaufen?

In Alwine im Süden von Brandenburg leben 15 Menschen. Die Häuser sind verfallen, viele Gärten verwildert. Jetzt wird das Dorf in Berlin versteigert - Zum ersten, zum zweiten, zum dritten: Findet Alwine einen Käufer?

Am Samstag kommt die Siedlung zwei Autostunden südlich von Berlin unter den Hammer. Das ehemals volkseigene Objekt war im zweiten Weltkrieg Trainingslager der Hitlerjugend, auch Kriegsgefangene waren dort inhaftiert.

Die Stadt Alwine wird kein Gebot bei der Versteigerung abgeben und auch keiner der Einwohner wird vermutlich die 125.000 Euro Startgebot aufbieten können. Was die Auktion für die Bewohner bedeutet, ist deshalb ungewiss.

Datum: 08.12.2017 | 02:03

Webreporter: LangUndDick

Quelle: deutschlandfunk.de
  • Kommentare (22)