Los Angeles: LAPD-Beamter rettet Katze vor Buschfeuer

In Los Angeles, Südkalifornien, gibt es derzeit vier Waldbrände, die Häuser, Menschen und Tiere bedrohen. Mehr als 116.000 Hektar Land fielen bisher den Flammen zum Opfer. Betroffen sind die Gebiete Ventura, Santa Barbara, Sylmar, Bel Air und Santa Clarita.

Das Los Angeles Police Department (LAPD) postete nun ein süßes Foto auf Twitter, auf dem ein Beamter eine Katze in den Armen hält, die er gerade vor dem Feuer gerettet hatte.

Dazu schrieb das LAPD: "Für manche ist es vielleicht nur eine Katze, aber für andere ist es ein Freund, ein Geliebter, ein Gefährte." Der Post wurde über 5.000 Mal re-getwittert und viele User bedankten sich, dass die Polizisten unter Einsatz ihres Lebens Menschen und auch Tiere retteten.

Datum: 08.12.2017 | 00:21

Webreporter: Bycoiner

Quelle: abcnews.go.com
  • Kommentare (3)