US-Bundesstaat New Mexiko: Drei Tote nach Schüssen an US-Schule

An einer High-School im US-Bundesstaat New Mexico hat offenbar ein verdächtiger Mann Schüsse auf Schüler abgegeben. Laut Angaben der Polizei kamen dabei zwei Schüler und der Schütze ums Leben.

Nähere Einzelheiten zu der Tat wurden bisher noch nicht bekannt. Ersten Berichten zufolge gab es auch 15 Verletzte, eine offizielle Bestätigung dazu fehlt.

Das nahegelegene Krankenhaus berichtet dagegen von keinen Verletzten in der Kleinstadt Aztec.

Datum: 07.12.2017 | 21:22

Webreporter: marc01

Quelle: krone.at