Österreich: Radikaler Islamist verhaftet, der Anschlag auf Weihnachtsmarkt plante

Die Polizei hat einen 25-jährigen Mann festgenommen, der offenbar einen Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Graz plante.

Wie Zeugen berichten, soll sich der junge Bosnier regelmäßig Videos über Amokfahrten angesehen und Moscheen, die mit dem IS in Verbindung gebracht werden, besucht haben. Dabei fielen die Worte "Tod" und "Ich mache es wie in Berlin" im Dezember 2016.

Der radikale Islamist lebte in einer Obdachlosenunterkunft in Graz und erhielt von den österreichischen Behörden die Mindestsicherung. Die Ermittlungen dauern noch an.

Datum: 07.12.2017 | 20:18

Webreporter: marc01

Quelle: krone.at
  • Kommentare (3)