Ludwigshafen: Bei BASF ist giftiges Gas ausgetreten

Auf dem BASF-Werksgelände in Ludwigshafen ist es zu einem Vorfall gekommen, bei dem giftiges Gas ausgetreten ist.

Messungen hätten im Nahbereich der Austrittsstelle kurzzeitig erhöhte Messwerte von nitrosen Gasen, Stickoxiden, ergeben, teilte die Firma mit.

Der betroffene Anlagenteil wurde abgestellt, warum und wie viel Gas konkret austrat, ist noch nicht bekannt.

Datum: 07.12.2017 | 18:18

Webreporter: mozzer

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (4)