"I bims" ist auch in Österreich das Jugendwort des Jahres

Wie bereits zuvor in Deutschland wurde die Wendung "I bims" nun auch in Österreich zum Jugendwort des Jahres gewählt.

In Österreich kürte man die ganze Aussage "Hallo, I bims!" - eine bewusste Falschschreibung - die schnell in den allgemeinen Sprachgebrauch überging.

Der Bürgermeister Michael Häupl schuf mit dem Satz "Mei Wien is net deppat!" den Spruch des Jahres: Der SPÖ-Politiker bezog sich damals darauf, dass seine Partei bei der Nationalratswahl zumindest in der Bundeshauptstadt Zugewinne verzeichnet hatte.

Datum: 07.12.2017 | 13:17

Webreporter: mozzer

Quelle: tt.com