München: "Haus des Humors" mit Gerhard Polt geplant

Der Förderverein "Forum für Humor und komische Kunst" will in München ein "Haus des Humors" eröffnen.

Es soll ein "Museum neuen Typs" werden, das alle Erscheinungsformen der Komik sammelt und der bayerische Kult-Komiker Gerhard Polt hat sich als "Co-Inspirator" zur Verfügung gestellt.

Nun wurde auch ein passendes Gebäude für das Museum gefunden, dass allerdings noch aufwändig saniert werden muss. Eine Eröffnung ist für das Jahr 2020 geplant.

Datum: 07.12.2017 | 11:28

Webreporter: mozzer

Quelle: sueddeutsche.de