Frankreich: Hundertjährige arbeitet in Bar und denkt nicht an Rente

Jeden Morgen trinkt Marie-Louise Wirth, mittlerweile stolze 100 Jahre alt, in einer Bar einen Brandy zusammen mit dem ersten Gast und zugleich arbeitet sie dort auch seit 87 Jahren.

An Rente denkt die Französin keineswegs, die Barbesitzerin arbeitet weiter, denn sie kämpft gegen das Barsterben im Land.

Auf die Frage nach dem Geheimnis ihres Alters sagt sie: "Woher soll ich wissen, warum ich so lange lebe? Das weiß nur Gott und der spricht nicht zu mir". Ihr sei es ein Rätsel, sie esse nie Obst, dafür viel Ungesundes und zudem geht sie kaum zu Fuß, aber sie tanze gern.

Datum: 06.12.2017 | 16:47

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (5)