Ex-Ministerpräsident Torsten Albig wird Lobbyist für DHL-Gruppe

Schleswig-Holsteins Ex-Ministerpräsident Torsten Albig hat nach seiner Wahlniederlage vor einem halben Jahr einen neuen Posten und wechselt in die Wirtschaft.

Der 54-Jährige wird Unternehmens-Repräsentant der DHL-Gruppe in Brüssel, sein offizieller Titel lautet "Vice President Corporate Representation Brussels".

Schon in seiner aktiven Polit-Karriere hielt er einen Berufswechsel für möglich: "Es wäre kein dramatischer Bruch in meinem Leben, wenn nach der Frankfurter, der Berliner und der Kieler Zeit noch eine Tätigkeit in London, Chicago oder Buenos Aires stehen würde".

Datum: 06.12.2017 | 12:04

Webreporter: mozzer

Quelle: welt.de
  • Kommentare (3)