Düsseldorf: In Partyviertel sollen sämtliche Waffen verboten werden

In Düsseldorf soll für das Partyviertel in der Altstadt ein komplettes Waffenverbot eingeführt werden.

Jeder, der das Gebiet betreten will, darf dann keine Pistolen, Elektroschocker, Pfefferspray oder Messer dabei haben - selbst wenn er oder sie einen Waffenschein besitzt. Wer gegen das Verbot verstößt muss mit einer Geldbuße von bis zu 10.000 Euro rechnen.

In den letzten drei Monaten gab es in dem Viertel fünf Messerattacken: Verwendet wurden dabei Klappmesser, aber auch normale Küchenmesser.

Datum: 06.12.2017 | 10:46

Webreporter: mozzer

Quelle: bento.de
  • Kommentare (8)