Wieder Rekord für Bitcoin: Wert auf über 12.000 Dollar gestiegen

Die Cyberwährung Bitcoin hat erneut einen Rekord eingestellt und und hat nun die 12.000 Dollar-Marke gebrochen.

Zu Jahresanfang lag die Kryptowährung, an der es viel Kritik gibt, noch bei unter 1.000 Dollar.

Anders als bei Aktien steckt kein realer Wert hinter den Bitcoins und der Kurs ist extremen Schwankungen unterlegen. Der Chef des nordeuropäischen Bankkonzerns Nordea, Casper von Koskull, bezeichnete den Bitcoin deshalb als "absurde" Konstruktion.

Datum: 06.12.2017 | 10:24

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (6)