OECD-Studie: Deutsches Rentensystem für Frauen am ungerechtesten

Laut einer aktuellen OECD-Studie zum Thema Renten schneidet Deutschland besonders schlecht ab.

Vor allem Frauen und Geringverdiener werden in dem System massiv benachteiligt, bei den Frauen belegt die Bundesrepublik unter den 35 OECD-Ländern sogar den letzten Platz.

Im Durchschnitt beziehen deutsche Frauen nicht einmal halb so viel Rente wie Männer, weshalb ihr Armutsrisiko besonders hoch sei.

Datum: 05.12.2017 | 16:21

Webreporter: mozzer

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (8)