Exklusivverträge von Eventim und Konzertveranstaltern durch Kartellamt untersagt

Das Bundeskartellamt hat dem größten deutschen Ticketanbieter Eventim untersagt, Exklusivverträge mit Konzertveranstaltern einzugehen.

"CTS Eventim ist als Anbieter des mit Abstand größten Ticketsystems in Deutschland marktbeherrschend", begründete der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt: "Kartellrechtlich unterliegt ein Unternehmen mit einer solchen Marktposition besonderen Pflichten."

Eventim will die Entscheidung nicht akzeptieren und kündigte Berufung an.

Datum: 05.12.2017 | 10:41

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de