Durchsuchungen bei Luxus-Modefirma Gucci: Verdacht auf Steuerhinterziehung

Die Polizei hat die Konzernzentralen des Luxus-Modehauses Gucci in Mailand und Florenz durchsucht.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem berühmten Unternehmen Steuerhinterziehung in Höhe von 1,3 Milliarden Euro vor.

Gucci soll italienische Geschäftsaktivitäten in der Schweiz verbucht haben und so dem italienischen Fiskus den Milliardenbetrag unterschlagen haben.

Datum: 04.12.2017 | 13:30

Webreporter: mozzer

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (1)