Niedersachsen: Bei Explosion in Dönerbude werden sieben Menschen verletzt

Nach Feierabend in einer Dönerbude im niedersächsischen Moringen ist es zu einer Explosion in dem Laden gekommen.

Das sich dadurch ausbreitende Feuer führte zu sieben Verletzten: Die Bewohner konnten sich alle ins Freie flüchten.

Wie es zu der Explosion kam, ist unklar. Der Sachschaden wird auf 200.000 Euro beziffert.

Datum: 04.12.2017 | 13:23

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (8)