Deutschland entscheidet über mehr Asylbescheide als EU-Staaten zusammen

Allein im ersten Halbjahr 2017 wurde in Deutschland über mehr Asyl-Erstanträge entschieden als in den weiteren 27 EU-Staaten zusammen.

Insgesamt waren es 357.625 Entscheidungen, in den anderen EU-Staaten nur 199.405, so das EU-Statistikamt Eurostat.

Gleichzeitig haben in Deutschland immer mehr Klagen gegen die Bescheide Erfolg. Fast jede zweite Entscheidung wird vor Gericht entschieden.

Datum: 04.12.2017 | 09:35

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (8)