Kassel: Mann in Bordell angeschossen

Ein 50-Jähriger ist in der Nacht zum Samstag in einem Kasseler Bordell angeschossen und verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, habe ein Unbekannter in einem Zimmer eine Prostituierte mit einer Pistole bedroht und Bargeld erzwungen. Durch die Hilferufe der 28-Jährigen sei der 50-Jährige aus dem Nebenzimmer dazugekommen und von dem Täter im Schulterbereich angeschossen worden.

Laut Polizei kam der Mann mit der nicht lebensbedrohlichen Verletzung ins Krankenhaus. Der Täter flüchtete.

Datum: 03.12.2017 | 10:23

Webreporter: marc01

Quelle: fr.de
  • Kommentare (4)