London: Auto rast in Fußgänger - Fünf Verletzte

Im Londoner Stadtteil Brixton ist am Samstagmorgen ein Auto in Fußgänger gefahren. Fünf Männer im Alter von 23 und 42 Jahren wurden verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Zuvor kam es offenbar zu einem Streit zwischen der Fußgängergruppe und den Insassen des Fahrzeuges.

Die Insassen des Autos flüchteten zu Fuß. Die Polizei schließt einen terroristischen oder extremistischen Hintergrund aus.

Datum: 02.12.2017 | 13:41

Webreporter: marc01

Quelle: stol.it
  • Kommentare (6)