Mönchengladbach: Umstrittene AfD-Professorin entlassen

Die Hochschule Niederrhein hat der Professorin Karin Kaiser mit sofortiger Wirkung gekündigt.

Die Wissenschaftlerin ist zugleich AfD-Politikerin und kurz vor der Bundestagswahl wollte sie auf dem Campus eine Rede mit dem Titel "Tod des Rechtsstaats" halten. Dazu hatte sie einen politischen Forderungskatalog erarbeitet.

Dies widerspreche der Neutralität von Hochschulen, so ein Sprecher, der jedoch nicht mehr zu dem Fall sagen wollte und auf den Vertrauensschutz bei Personalvorgängen verwies.

Datum: 01.12.2017 | 11:32

Webreporter: mozzer

Quelle: rp-online.de
  • Kommentare (21)