Immer mehr Männer in Deutschland unterziehen sich Schönheitsoperationen

Laut einer aktuellen Umfrage der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) unterziehen sich in Deutschland immer mehr Männer Schönheitsoperationen.

So stieg die Zahl seit 2009 von 9,6 Prozent auf nun 17,5 Prozent: Unter den häufigsten Eingriffen fanden sich Augenlid- und Nasenkorrekturen oder Fettabsaugungen.

"Wir beobachten eine deutlich größere gesellschaftliche Akzeptanz für Männer, die sich mit ihrem Äußeren auseinandersetzen", so Verbandsmitglied Olaf Kauder.

Datum: 01.12.2017 | 11:08

Webreporter: mozzer

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (4)