Bayer Leverkusen druckt falschen und insolventen Sponsor auf Adventskalender

Der Bundesligaklub Bayer Leverkusen muss in diesem Jahr seinen traditionellen Adventskalender streichen.

Der Verein hat nämlich den falschen Sponsor darauf abgebildet, den mittlerweile Pleite gegangenen Billigstromanbieter TelDaFax, der den Klub bis 2011 sponsorte.

Die 1.000 fehlerhaften Kalender werden nun an die "Tafel Leverkusen e.V" gespendet.

Datum: 01.12.2017 | 09:58

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (1)