China plant Bewertungssystem für Bürger

Die chinesische Regierung plant zur Zeit ein Bewertungssystem für Bürger. Dann können beispielsweise Behörden, Vermieter und Verkäufer jedem Bürger Plus- oder Minuspunkte geben.

Das sogenannte Social Credit System soll Berichten zu Folge schon im Jahr 2020 zum Einsatz kommen und jeden chinesischen Bürger wie bei einer Ratingagentur bewerten. Bei Pluspunkten erreicht man Boni zur Belohnung, bei Minuspunkte hat man mit Konsequenzen zu rechnen.

Hält man sich demnach an Regeln und verhält sich so, wie es die Regierung erwartet, könnte man in China schon bald ein AAA-Bürger sein. Macht man allerdings Dinge, die die Regierung nicht gutheißt, kann es sogar zum Jobverlust kommen.

Datum: 30.11.2017 | 15:54

Webreporter: Thompsen13

Quelle: blackfear.de
  • Kommentare (9)