Cincinnati: 13-Jähriger will Bettwanze umbringen und zündet sechs Appartments an

In der amerikanischen Stadt Cincinnati wollte ein 13-Jähriger einer lästigen Bettwanze den Garaus machen.

Der Junge übergoss das Tier mit Alkohol und zündete es an: Die Flammen sprangen jedoch über und ein Feuer brach aus.

Sechs Appartments waren letztendlich betroffen, der Schaden beträgt 250.000 Euro und drei Erwachsene und fünf Kinder müssen sich nun eine neue Unterkunft suchen.

Datum: 30.11.2017 | 10:50

Webreporter: mozzer

Quelle: t-online.de
  • Kommentare (3)