SPD-Vize Olaf Scholz sieht bei Angela Merkel "eklatante Führungsschwäche"

SPD-Vize Olaf Scholz hat die Bundeskanzlerin für ihren Verhandlungen bei den Jamaika-Sondierungsgesprächen kritisiert.

Der "politische Stil" von Angela Merkel sei an seine Grenzen gekommen und Scholz wirft ihr zudem eine "eklatante Führungsschwäche" vor.

Zum Thema Große Koalition sagte der Erste Bürgermeister von Hamburg, dass dies lediglich eine Option sei und kein Automatismus nach dem Scheitern von Jamaika.

Datum: 29.11.2017 | 11:00

Webreporter: mozzer

Quelle: welt.de
  • Kommentare (5)