Schokolade helfe: Studie zeigt große Unwissenheit über Depressionen

Im "Deutschland-Barometer Depression", das die Stiftung Deutsche Depressionshilfe und die Stiftung Deutsche Bahn, nun vorstellte, zeigt sich, dass über die psychische Erkrankung große Unwissenheit herrscht.

So glaubt jeder fünfte Deutsche, dass man Depressionen mit Schokolade heilen kann, 19 Prozent gaben an, Betroffene müssten sich "zusammenreißen". Eine deutliche Mehrheit sprach sich jedoch für medizinische Behandlung aus.

Rund 5,3 Millionen Menschen in Deutschland erkranken jährlich an einer behandlungsbedürftigen Depression. Jeden Tag begingen durchschnittlich 28 Menschen Selbstmord.

Datum: 28.11.2017 | 11:42

Webreporter: mozzer

Quelle: handelsblatt.com
  • Kommentare (2)