Pannen und Stürme: Deutsche Bahn gibt Pünktlichkeitsziel auf

Die Deutsche Bahn hatte für 2017 ein Pünktlichkeitsziel ausgerufen, das sie nun wieder aufgibt.

80 Prozent aller Züge im Fernverkehr sollten pünktlich ankommen, doch wegen der vielen schweren Stürmen und gravierenden Pannen sei dies dieses Jahr nicht mehr zu erreichen.

"Das ärgert uns. Wir hatten den Kunden mehr versprochen", so der neue Bahnchef Richard Lutz: "Wir müssen uns auf Wetterphänomene wie Stürme künftig noch besser vorbereiten, dazu gehört eine bessere Kontrolle der Vegetation an den Gleisen. Unser Ziel: weniger Streckensperrungen, auch bei Unwettern."

Datum: 28.11.2017 | 11:05

Webreporter: mozzer

Quelle: n-tv.de
  • Kommentare (7)