Düsseldorf: Diesel-Fahrverbote fast unumgänglich

Die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen wird um ein Dieselfahrverbot wohl nicht herumkommen, so die Berechnungen der Bezirksregierung von Düsseldorf.

Es werden außerdem noch weitere Maßnahmen erforderlich sein, da allein mit einem Dieselfahrverbot die Grenzwerte nicht gesenkt werden können. Nur bei einer Einigung auf die blaue Euro-6-Plakette, können diese Dieselaggregate-Autos weiter fahren.

Ansonsten wird es ein generelles Fahrverbot für Diesel geben müssen, in den hochbelasteten Regionen. Auch 45 weitere Städte sind von der Umwelthilfe (DUH) aufgefordert worden, die Grenzwerte sicherzustellen. Somit dürfte Düsseldorf dürfte kein Einzelfall bleiben.

Datum: 27.11.2017 | 22:59

Webreporter: Bycoiner

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (6)