Teneriffa: Tanzboden in Nachtclub bricht ein und Gäste stürzen in Keller

In einem Nachtclub in Adeje im Süden Teneriffas ist der Fußboden eingebrochen und die Tanzenden stürzten in den Keller.

Bei dem Vorfall wurde 40 Menschen verletzt, wie die Regionalregierung der kanarischen Inseln mitteilte: Darunter zwei Franzosen, zwei Briten, ein Rumäne sowie eine Belgierin.

Die Feuerwehr evakuierte die bei Schwulen beliebte "Butterfly"-Disco.

Datum: 27.11.2017 | 13:07

Webreporter: mozzer

Quelle: focus.de