Ein Jahr nach Anschlag: Berliner Weihnachtsmarkt eröffnet

Der Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz ist wieder eröffnet, an dem vor einem Jahr ein Terroranschlag 12 Menschen ihr Leben verloren.

Man habe "im Jahre eins nach dem Anschlag" die Balance zwischen der Freiheit der Veranstaltung und der Sicherheit des Einzelnen schaffen wollen, so der Charlottenburg-Wilmersdorfer Bezirksstadtrat Arne Herz von der CDU.

Zur Sicherheit wurden nun graue Betonklötze aufgestellt, damit sich nicht wieder wiederholen kann, was am 19. Dezember passierte als ein Attentäter mit einem LKW in die Menge raste.

Datum: 27.11.2017 | 12:48

Webreporter: mozzer

Quelle: t-online.de
  • Kommentare (2)