Bewährtes Hausmittel: Kaffee mit Zitronensaft - Und der Kopfschmerz geht weg

Es muss nicht immer zu den bekannten Scherzmitteln wie wie Aspirin, Ibuprofen oder Paracetamol gegriffen werden bei Kopfschmerz. Jeder Zehnte greift täglich zu diesen Präparaten bei Kopfschmerzen, die jedoch bei allzu häufiger Einnahme auch zu Dauerkopfschmerzen führen können.

Auch Hausmittel können gegen Kopfschmerzen helfen. Eins davon ist Espresso oder starker Kaffee, mit dem Saft einer halben Zitrone ohne Süßungsmittel. Das hilft auch gegen leichte Migräne-Attacken.

Das Vitamin C aus der Zitrone kann bei die Bildung körpereigener Botenstoffe erhöhen, welche den Kopfschmerz dämpfen und Koffein verengt die erweiterten Blutgefäße. Wer häufiger unter Kopfschmerzen leidet, sollte aber einen Arzt aufsuchen.

Datum: 26.11.2017 | 22:19

Webreporter: Bycoiner

Quelle: heilpraxisnet.de
  • Kommentare (7)