Mord in Oberhausen: Mann stirbt durch Messerstiche

Nach einem Streit von zwei Personengruppen in einem Bus ist ein Mann in Oberhausen in der Nacht zum Sonntag erstochen worden.

Außerhalb des Busses ging die Auseinandersetzung weiter. Eine Gruppe ergriff die Flucht. Als dabei zwei flüchtende Männer stürzten, sollen ihre Verfolger auf die am Boden liegenden Männer eingestochen haben.

Einer der beiden sei auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben. Es wurde eine Mordkommission eingerichtet.

Datum: 26.11.2017 | 17:57

Webreporter: marc01

Quelle: derwesten.de
  • Kommentare (10)