Karlsruhe: Soldat soll Fußballfan attackiert haben, der an Verletzungen starb

In Karlsruhe wurde ein Fußballfan von einem 21-Jährigen attackiert und der 35-jährige Mann erlag seinen Verletzungen.

Die Ermittler einen Bundeswehrsoldaten mit Migrationshintergrund, der bereits polizeibekannt sei, für tatverdächtig.

Laut Zeugen hatte das Opfer den Angreifer rassistisch beleidigt, woraufhin dieser unvermittelt mit Faust zuschlug.

Datum: 25.11.2017 | 15:52

Webreporter: mozzer

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (9)