Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge

In Großbritannien kam ein 29-Jähriger in die Notaufnahme, weil er über Nacht auf einem Auge erblindet ist.

Die Ärzte fanden heraus, dass der Grund in einem intensiven Orgasmus lag, den der junge Mann zuvor erlebt hatte.

Die Bauchmuskeln spannten sich dadurch extrem an und der Druck auf die Netzhaut wurde zu groß: Daraufhin platzen die Blutgefäße im Auge. Der Mann hatte jedoch Glück, sein Auge regenerierte sich wieder und er kann nun wieder sehen.

Datum: 24.11.2017 | 19:29

Webreporter: mozzer

Quelle: focus.de
  • Kommentare (11)