Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung

Das Stuttgarter Café "Le Théatre" hat mit einem Schild am Eingang für Diskussionen gesorgt, dort ist nämlich zu lesen: "We say "no" to sweatpants - thank you for understanding".

Das vermeintliche Jogginghosen-Verbot regt nun viele auf, Boykott-Aufrufe machen sich breit und der Betreiber Stefan Gauß wird beschimpft.

Gauß sagt, er habe noch nie jemand in Jogginghose weggeschickt, sein Ziel sei vielmehr, dass die Leute sich wieder etwas mehr Gedanken über ihr Outfit machen: "Ich will ein bisschen an Werte erinnern. Oder finden Sie, dass Jogginghosen schick und sexy sind? Ziehen Sie so etwas im Büro an?".

Datum: 24.11.2017 | 09:41

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (15)