Einst schwerster Mensch der Welt nimmt drastisch ab: Von 595 auf 366 Kilogramm

Juan Pedro Franco wog zwischenzeitlich 595 Kilogramm, damit galt der Mexikaner als schwerster Mensch der Welt.

Nun hat der 33-Jährige drastisch abgenommen und bringt durch eine zweite Magenbypass-Operation nun 366 Kilogramm auf die Waage.

Er hofft, insgesamt noch mehr abzunehmen: Sein Wunschgewicht liegt bei 120 Kilogramm. Damit könnte der Mann nach sieben Jahren endlich wieder laufen.

Datum: 24.11.2017 | 09:37

Webreporter: tante_mathilda

Quelle: spiegel.de
  • Kommentare (1)