Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion

Am Tag des Verschwindens des argentinischen U-Bootes hat es im Meer offenbar eine Explosion gegeben.

Die argentinische Marine teilte mit, das verdächtige Geräusch im Gebiet der letzten bekannten Position des U-Bootes sei typisch für eine Explosion gewesen. Drei an der Suchaktion beteiligte Schiffe seien bereits auf dem Weg zum mutmaßlichen Ausgangsort.

Nach dem U-Boot "ARA San Juan" mit seiner 44-köpfigen Besatzung wird seit Mittwoch vergangener Woche ergebnislos gesucht.

Datum: 23.11.2017 | 19:30

Webreporter: marc01

Quelle: krone.at
  • Kommentare (2)